Geimpfter_Sauerlaender_webseite
HwK Südwestfalen

Aufgepasst: 3G-Regel im bbz Arnsberg

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Deswegen setzt das bbz Arnsberg ab Montag, 11. Oktober, auf die 3G-Regel. Was das konkret bedeutet, haben wir hier kurz und prägnant zusammengefasst:




3G-Regel:

Alle Lehrgangsteilnehmer im bbz Arnsberg sowie auch alle Gäste unseres Internats müssen vollständig geimpft, genesen oder getestet sein. Dies ist über einen entsprechenden Nachweis zu bestätigen.




Erklärung:

  • Vollständig geimpft heißt, dass man alle erforderlichen Impfungen gegen das Coronavirus erhalten hat. Dabei muss die letzte Einzelimpfung mindestens 14 Tage zurückliegen.
  • Genesen bedeutet, dass man nachweislich mit einem PCR-Test positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Die Testung muss mindestens in den vergangenen 28 Tagen und darf maximal in den letzten sechs Monaten erfolgt sein.
  • Als negativ getestet gelten Personen, die innerhalb der letzten 48 Stunden mit einem Antigen-Schnelltest oder einem PCR-Test negativ auf das Coronavirus getestet wurden. Achtung: Ein Selbsttest ist nicht ausreichend! Der Test muss von einer offiziellen Teststelle bestätigt sein.


Wichtig für vollständig geimpfte oder genesene Teilnehmer:

  • Vor Lehrgangsbeginn muss der entsprechende Nachweis dem Dozenten vorgelegt werden.
  • Der Status "geimpft" oder "genesen" wird im Klassenbuch vermerkt.
  • Gäste des Internats müssen bei Anreise den entsprechenden Nachweis vorlegen.


Wichtig für NICHT vollständig geimpfte oder NICHT genesene Teilnehmer:

  • Vor Lehrgangsbeginn ist dem Dozenten ein negativer Antigen-Schnelltest vorzulegen. Dieser darf nicht älter als 48 Stunden sein. Achtung: Ein Selbsttest wird nicht akzeptiert! Der Test muss von einer offiziellen Teststelle bestätigt sein.
  • Nach zwei Tagen muss dem Dozenten erneut ein negativer Testnachweis vorgelegt werden. Dieser kann aus organisatorischen Gründen ein Selbsttest sein, der unter Aufsicht durchgeführt wird. Achtung: Der Test muss selbst mitgebracht werden und ist nach Durchführung dem Dozenten vorzulegen.


  • Bei mehrwöchigen Lehrgängen ist der Nachweis jeweils zu Wochenbeginn zu erbringen. Dies geschieht ebenfalls über einen Schnelltest. Achtung: Ein Selbsttest ist auch hier nicht ausreichend!
  • Nach zwei Tagen muss dem Dozenten erneut ein negativer Testnachweis vorgelegt werden. Dieser kann aus organisatorischen Gründen ein Selbsttest sein, der unter Aufsicht durchgeführt wird. Achtung: Der Test muss selbst mitgebracht werden und ist nach Durchführung dem Dozenten vorzulegen.


  • Für Gäste des Internats gilt bei Anreise ebenfalls die Nachweispflicht über einen negativen Schnelltest (kein Selbsttest).