Innovationspreis 2022
GettyImages

Innovationspreis für Klima und Umwelt: Jetzt bewerben!

175.000 € sind beim Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt (IKU) im Gewinntopf. Die Ausschreibung ist nun gestartet! Bis zum 21. Juni können Sie sich mit herausragenden Innovationen im Bereich Klima- und Umweltschutz bewerben. Teilnahmeberechtigt sind alle in Deutschland ansässigen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Einzelpersonen.

 

Gewinner in sieben Kategorien!

Der Preis zeichnet klima- und umweltfreundliche Prozess-, Produkt- und Dienstleistungsinnovationen und Technologien aus. Auch werden innovative Kooperationen mit Entwicklungs- und Schwellenländern prämiert. Gesucht sind außerdem nachhaltige Ansätze im Kontext biologische Vielfalt sowie Nutzung des digitalen Wandels.

 

Preisträger erhalten insgesamt 175.000 €!

Alle Bewerbungen werden vom Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI) wissenschaftlich beurteilt. Aus dieser Vorauswahl wählt eine Jury die Preisträger aus. Die festliche Preisverleihung findet im März 2022 in Berlin statt. Jeder Gewinner erhält eine persönliche Auszeichnung sowie ein Preisgeld in Höhe von 25.000 €. Der IKU wird mit Mitteln aus der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) des Bundesumweltministeriums (BMU) finanziert.

 

Bewerbungen sind online, per  E-Mail oder postalisch möglich.

 

Haben Sie noch Fragen?

Weitere Informationen und Details finden Interessierte auf der  Webseite oder im  Newsroom des IKU. Unter der Hotline 0611-60939011 helfen zwischen 9 und 18 Uhr persönliche Ansprechpartner weiter.