all rights reserved, michaeljung@163.com - Thinkstock

Betriebsübernahme

Eine interessante Alternative zur Neugründung eines Unternehmens ist die Übernahme eines bereits bestehenden Betriebes.

Wo finden Sie ein geeignetes Unternehmen?

Ein bereits am Markt etabliertes Unternehmen kann für Sie als Existenzgründer eine solide Basis für den Aufbau einer selbständigen Existenz sein.

Die  Betriebsbörse der Handwerkskammer Südwestfalen unterstützt Sie bei der Suche nach einem geeigneten Unternehmen. Darüber hinaus kann auch die Internet-Betriebsbörse   www.nexxt-change.org in Anspruch genommen werden.

 



Welche Informationen zum Unternehmen sind wichtig?

Um böse Überraschungen zu vermeiden, sollten Sie vor der Aufnahme von konkreten Vertragsverhandlungen die folgenden Informationen zum Unternehmen sammeln: 

  • Warum gibt der jetzige Betriebsinhaber seinen Betrieb ab?
  • In welchem Zustand befinden sich die Betriebsstätten und der Maschinen- und Fuhrpark?
  • Wie sieht die Personalstruktur des Unternehmens aus?
  • Wie ist die Marktstellung des Unternehmens?
  • Gibt es einen festen Kundenstamm?
  • Wie ist die Konkurrenzsituation zu beurteilen?
  • Wie sieht die Ertragssituation der letzten Jahre aus?
  • Gibt es Verbindlichkeiten, die übernommen werden müssen?

 

Was ist das Unternehmen wert?

Der Kaufpreis für das Unternehmen ergibt sich auf dem Verhandlungsweg zwischen Käufer und Verkäufer. Er hängt maßgeblich von der betriebswirtschaftlichen Ertragskraft ab.



Bei der Kaufpreisfindung unterstützen wir Sie mit folgenden Leistungen:

 Unternehmensbewertung nach dem einheitlichen AWH-Standard. Dies ist ein Ertragswertverfahren, welches auf die Besonderheiten von kleinen und mittelständischen Handwerksunternehmen durch die "Arbeitsgemeinschaft der Wert ermittelnden Betriebsberater im Handwerk" hin entwickelt und abgestimmt wurde.

  Immobilienbewertung

  Maschinenbewertung

 

Geschäftsplan erarbeiten!

Auch bei einer Betriebsübernahme muss ein Geschäftsplan erstellt werden. Dieser soll u. a. Ihre Geldgeber von Ihrem Unternehmenskonzept überzeugen. Dabei müssen Sie deutlich machen, dass Sie sich über den jetzigen Zustand des Unternehmens genauestens informiert haben. Darauf aufbauend erläutern Sie Ihre Vorstellungen zur zukünftigen Entwicklung des Unternehmens.



Noch Fragen? Sprechen Sie uns an!



Gefoerdert_durch

Ihre Ansprechpartner

Hochsauerlandkreis

Ulrich_Droege

Ulrich Dröge
Abteilungsleiter Wirtschaftsförderung

Tel. 02931/877 116
Fax 02931/877 2438
ulrich.droege--at--hwk-swf.de



Märkischer Kreis

Kay_Schlueter

Kay Schlüter

Tel. 02931/877 139
Fax 02931/877 2477
kay.schlueter--at--hwk-swf.de



Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe

Uwe_Hackler

Uwe Hackler

Tel. 02761/94328 221
Fax 02761/94328 225
uwe.hackler--at--hwk-swf.de