manufactum
Zoonar RF - Thinkstock

MANU FACTUM

Anlässlich der Ermittlung der Staatspreise für das Kunsthandwerk in Nordrhein-Westfalen findet im Zwei-Jahres-Rhythmus die Landesausstellung MANU FACTUM statt.

Staatspreis für die Besten

Zum 29. Mal stellen im Jahr 2019 die besten Kunsthandwerker des Landes ihr Können in den unterschiedlichen Themenbereichen unter Beweis und präsentieren ihre Arbeiten im Herbst einem breiten Publikum.

Schon die Teilnahme an der Ausstellung gilt als Auszeichnung! Handwerkliche Präzision und innovativer Gestaltungswille sind gleichermaßen gefragt und haben in der mehr als 50jährigen Geschichte des Wettbewerbs formal strenges Design ebenso hervorgebracht wie den verspielten, mit leichter Hand geschaffenen Entwurf.



Staatspreis in NRW

Der experimentelle Umgang mit dem Material und die individuelle künstlerische Arbeit sind ausdrücklich erwünscht. Der Staatspreis NRW ist der bedeutendste und mit insgesamt 60.000 Euro am höchsten dotierte Preis seiner Art in Deutschland. Er wird in sechs Themenbereichen vergeben.

Themenbereiche MANU FACTUM:

  • Möbel
  • Skulpturen
  • Schmuck
  • Kleidung und Textil
  • Medien
  • Wohnen


Ausstellung 2019 in Köln

Die MANU FACTUM ist 2019 vom 1. September bis zum 13. Oktober im renommierten Museum für angewandte Kunst Köln (MAAK) zu sehen. Wettbewerb und Ausstellung werden gemeinsam von der Landesregierung und der Beratungsstelle für Formgebung der Handwerkskammer Aachen, Gut Rosenberg, durchgeführt.



Kunsthandwerker für MANU FACTUM 2019 gesucht

Bereits jetzt werden wieder Kunsthandwerker für die MANU FACTUM 2019 gesucht. Teilnehmen können alle, die über eine abgeschlossene Berufsausbildung oder einen vergleichbaren Fach- oder Fachhochschulabschluss verfügen, das 25. Lebensjahr vollendet und ihren Erstwohnsitz in Nordrhein-Westfalen haben. Ausrichter ist die Arbeitsgemeinschaft des Kunsthandwerks Nordrhein-Westfalen e.V. (ADK NRW).

Bewerbungsschluss für die nächste MANU FACTUM ist der 1. Juni 2019.

Direkt zum Wettbewerb:  www.staatspreis-manufactum.de

Weitere Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen sind erhältlich bei der

Beratungsstelle für Formgebung der Handwerkskammer Aachen, Gut Rosenberg, Beate Amrehn, Horbacher Straße 319, 52072 Aachen, Telefon 02407/ 9089111, E-Mail: beate.amrehn@hwk-aachen.de



Noch Fragen? Sprechen Sie uns an!



Ihr Ansprechpartner

Markus Kluft

Markus Kluft
Pressereferent

Tel. 02931/877 124
Fax 02931/877 2451
markus.kluft--at--hwk-swf.de